Regeln und Hinweise für die Benutzung des PC-Pools

 

  • Zur Benutzung des PC-Pools (Raum 07) bzw. der Rechner im Hörsaal (Raum 05) des Instituts ist eine Anmeldung auf einem Download Formblatt erforderlich, das im PC-Pool des Instituts ausliegt. Den ausgefüllten Antrag müssen Sie zum Einrichten des Accounts persönlich bei InternerLink Herrn Dr. Jesch (Raum 06) abgeben, um sich vor Ort ein ExternerLink "komplexes Passwort" selbst zu erstellen. Bitte bringen Sie dazu einen Lichtbildausweis mit und nehmen am besten - damit Sie nicht womöglich vor verschlossenen Türen stehen - vorher kurz z. B. telefonisch Kontakt auf.

  • Das Passwort ist geheim zu halten. Benutzer dürfen keiner weiteren Person ("Gast") erlauben, mit seiner Kennung Rechner in der Domäne IMSIE zu nutzen. Einzelheiten der Benutzung des PC-Pools sind in einer Betriebsregelung (Download PDF-Datei zum Download) festgelegt.

  • Die Kernöffnungszeiten sind werktags (Montag bis Freitag) von 9 Uhr bis 15 Uhr, falls nicht anders durch Aushang an den Informationstafeln im Institut bekanntgegeben. Häufig ergeben sich auch längere Öffnungszeiten - nehmen Sie dazu bitte Rücksprache mit Mitarbeitern des Instituts.

  • Zu den Zeiten, in denen im PC-Raum Kurse stattfinden, stehen Ihnen Rechner im Hörsaal des Instituts zur Verfügung - bitte beachten Sie die Aushänge an den Türen.

  • Daten nur auf der "H:\-Platte" (Home-Verzeichnis) im Ordner mit dem eigenen Benutzernamen abspeichern - und zwar bitte nur in "Haushaltsmengen". Beim Abspeichern nicht den "Desktop" oder den Ordner "Bibliotheken" bzw. "Eigene Dateien" verwenden!

  • Achtung: Eine Nutzung von USB-Speichermedien ist im PC-Pool nicht möglich. Für Studierende und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität zu Köln gibt es diverse sichere Alternativen:
    Informationen und Anleitungen zum Thema "Daten speichern, teilen, verwalten", also Datenaustausch über SoFS, sciebo, GigaMove, BSCW etc., finden Sie ExternerLink hier auf den Seiten des Regionalen Rechenzentrums der Universität zu Köln (ExternerLink RRZK). Für größere Datenmengen (< 10 GB) empfehlen wir als zentralen Plattenplatz im Netz ExternerLink SoFS ("Speicher online für Studierende").

  • Auf keinen Fall irgendwelche Software installieren!
    Informationen zur Softwareausstattung finden Sie InternerLink hier.

  • Der Laserdrucker im PC-Pool kann bis auf weiteres kostenlos für kleinere Druckaufträge benutzt werden. Informationen dazu finden Sie InternerLink hier. Bitte missbrauchen Sie dieses Entgegenkommen unsererseits nicht. Wenn kein Papier mehr im Drucker ist, wenden Sie sich bitte an einen Mitarbeiter des Instituts.

  • Auf Anfrage stehen Ihnen ein CD-/DVD-Brenner sowie ein s/w-und Farb-Scanner mit entsprechender Software zur Bildbearbeitung und Texterkennung zur Verfügung (Ansprechpartner: Herr Dr. Jesch, Raum 06).

  • Studenten können eine E-Mail-Genehmigung (smail = Studentenmail-Account) beim Rechenzentrum der Universität (RRZK) beantragen, Hinweise dazu siehe ExternerLink hier.
    Es besteht damit auch die Möglichkeit, via ExternerLink VPN-Client von außerhalb des Uni-Netzes Dienste z. B. der ExternerLink ZBMed zu nutzen.

  • Das Statistik-Paket IBM SPSS® Statistics kann über das RRZK bezogen werden, siehe ExternerLink IBM SPSS-Lizenzvertrag, ebenso ExternerLink EndNote und andere ExternerLink Software.

  • Beim Verlassen des Arbeitsplatzes im PC-Pool: Logout = Beenden im Start-Menü - nicht Herunterfahren, nur Abmelden! Sperren des Bildschirms ist nur kurzfristig erlaubt.

 

Kontaktformular

IMSB Webmaster (ja)
Letzte Änderung: 17.10.2017